Nach 5 Monaten …

Nach 5 Monaten in New York, frage ich mich immer wieder, ob ich hier auch wirklich alles richtig verstehe. Bedeutet Nein auch Nein; und Ja РJa? Viel versprechen und wenig halten geh̦rt hier (vielleicht) zum guten Ton, oder?

Kennt vielleicht jemand einen Guide oder eine Ãœbersetzung von Deutsch – NewYork’isch/Amerikanisch? … ein normales Wörterbuch beantwortet diese Frage leider nicht.

Immerhin gibts einen kleinen Anfang. Nach langer Suche habe ich einen Artikel in der brand eins wieder gefunden, der zumindest ein paar kulturelle Unterschiede erklärt/beschreibt.

brand eins 8/2007: “Rechtzeitig Kehle zeigen! Amerikanische Firmen halten nichts von Perfektionismus. Doch wer Fehler macht, muss auf die Sünderbank – oder blechen.

Der Bärentöter & der Wasserträgermörder.

ZEIT online, 03.04.2008:

Der Bärentöter
Kunststoff-Wappenfiguren wie die Berliner “Buddy Bären” verschandeln zusehends deutsche Innenstädte. Der Künstler Andreas Siekmann hat 13 von ihnen zerschreddert und daraus eine Skulptur gemacht.

Den kompletten ZEIT Artikel gibt’s hier.

Sehr schön! :) Kann bitte auch jemand die ganzen anderen Ratten (Hameln), Hummel Wasserträger (Hamburg) und was es da sonst noch so gibt, zu Kunst verarbeiten. Oder zumindestens mal den ersten Schritt tun und die Dinger in den zerschreddern. Danke!